Zenettistr. 6 + 10, 80337 München
089-2441 624 00
089-2441 624 09

STROHSCHWEIN SCHMANKERL

SAUGUADE STROHSCHWEIN-SCHMANKERL AUS BAYERN

Das Strohschwein aus dem Fleischmarkt München Süd

„Ein Schmankerl von uns Dahoam“

Ein außergewöhnliches Genusserlebnis mit weit mehr Fleischqualität!

Wir leben Regionalität!

Ein besonderes regionales Stück Fleisch.

Unsere Ferkel und Schweine kommen aus der südbayerischen Region. Wir lassen alle unsere Schweine und Ferkel ausschließlich im Schlachthof München schlachten. Kurze Anfahrtswege bedeuten weniger Stress für die Tiere und was ist schon regionaler, als die Erzeugnisse aus dem Umland direkt an die lokalen Metzger, Gastronomen, Mensen und Fleischerzeuger zu vermarkten.

Was ist eigentlich ein „Strohschwein“?

Der Grundgedanke beruht darauf, dass die Schweine unter Bedingungen aufwachsen, die dem Wohl der Tiere besonders förderlich sind.

Schweine, die anstatt auf Spaltenböden auf einem Boden mit Stroheinstreu gehalten werden, und den regelmäßigen Auslauf im Innen- und Außenbereich des Stalls erhalten, liefern eine überdurchschnittliche Fleischqualität. Mindestens 30 Prozent mehr Fläche als gesetzlich vorgeschrieben stehen jedem Schwein zur Verfügung und eine prophylaktische Antibiotikaabgabe ist ausdrücklich untersagt.

Genfrei gefütterte bayerische Strohschweine

Die Kriterien „Bayerisches Strohschwein“ in Bezug auf die Fütterung: zu 80 Prozent hofeigenes Futter; wenn zugekauft werden muss, dann ausschließlich regionales Futter.

QUALITÄT IST EINE FRAGE DER HALTUNG

Wir sind ein GQ-Bayern, Strohschwein und IFS zertifizierter Fleischgroßhandel, d.h., unsere Schweine werden nach dessen strengen Richtlinien aufgezogen. Die Schweine werden artgerecht auf Stroh gehalten, sodass die natürlichen Instinkte der Schweine geweckt werden und sie sich frei im Stroh bewegen oder wühlen können.

Durch die große Bewegungsfreiheit verlängert sich entsprechend die Mastdauer. Diese stellt einen sehr großen Vorteil für die Qualität des Fleisches dar, denn die Muskulatur ist ausgeprägter als bei einem Schwein, das auf Spaltböden und Beton gehalten wird.

Während der Mästung wird ausschließlich auf genfreies Futtermittel zurückgegriffen. Die Einhaltung aller Kriterien und Anforderungen für die Vermarktung der Strohschweine wird vierteljährlich durch eine Zertifizierungsstelle überprüft. So garantieren wir die Rückverfolgbarkeit vom Landwirt bis zu uns.

DER AUSLAUF

Die Tiere müssen einen Außenklimareiz erfahren können. Die Ausläufe sind daher überdacht oder teilüberdacht, bzw. ein Offenfrontstall bei dem der Tierbereich direkt an die offen Front grenzt.

DER RINGELSCHWANZ

Der „Ringelschwanz“ zeigt, dass die Tiere entspannt sind und sich in ihrer Umgebung wohlfühlen.

  • Mutterschweine werden während der gesamten Tragezeit auf Stroh gehalten.
  • Die Abferkelung erfolgt in einer Bewegungsbucht. Die Ferkel werden während der gesamten Aufzuchtphase auf Stroh gehalten.
  • Seit April 2019 wird bei uns das Strohschwein fachgerecht von Metzgermeistern zerlegt und verkauft.
  • Zum Glück spielen bei unseren Kunden Tierwohl, Regionalität und Qualität eine immer größere Rolle.
EINFACH SAUGUAD!

  • Herkunft ausschließlich aus unserer Heimat Bayern (regional)
  • hofeigenes Futter und regionaler Zukauf
  • genfreie Futtermittel = ohne Gentechnik
  • artgerechte Haltung
  • mehr Platzangebot mit Spielmöglichkeiten
  • bequeme Liegefläche durch Stroheinstreu
  • GQ-Bayern zertifiziert!

Zur Homepage unseres Partners & Strohschwein-Landwirt:
MRT – Ludwig Leidmann GmbH